Halbmarathon Barcelona

Heute Morgen fand in Barcelona der Halbmarathon statt. An der Stätte seiner Halbmarathon-PB (1:04:21 in 2016) startete Chrigel ins EM-Jahr 2018. Im Rennen, in dem Julien Wanders als Gesamtzweiter einen sensationellen, neuen Schweizerrekord von 1:00:09 aufstellte, finishte Christian als 20. in 1:04:45.

Diese Zeit, welche nur gut 20 Sekunden über seiner PB liegt, ist umso bemerkenswerter, wenn man Chrigels unmittelbare Vorbereitungsphase für diesen Wettkampf kennt. Im letzten Jahr hat er auf Grund anhaltender Probleme mit der Achillessehne einen grossen Teil seines Wintertrainings auf den Langlaufskiern absolviert. Dieses Jahr blieb er glücklicherweise von Verletzungen verschont, hat aber wiederum viel Zeit im Engadin verbracht und viele km auf den Skiern abgespult. Natürlich war ckr auch oft in den Laufschuhen unterwegs. Die herrschenden Schneeverhältnisse machten aber vor allem die wettkampfspezifischen Tempoeinheiten zu einer grossen Herausforderung.

Unter diesen Voraussetzungen war Chrigel über seinen Lauf-Formstand vor dem Wettkampf etwas im Unklaren und die Erwartungen entsprechend gering. Besonders erstaunlich ist die Regelmässigkeit, in der ckr den Halbmarathon gelaufen ist: ein Kilometer wie der andere und ganz am Ende noch die gewohnte Steigerung (Strava-Check folgt später, die Aussagen basieren auf den 5 km Abschnittszeiten des Veranstalters).

Den Weg in Richtung Berlin hast du erfolgreich beschritten, herzliche Gratulation Chrigel!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s