Rekonvaleszenz-Sprint in den Bergen

Normalerweise ist es nicht der Stil des ckrfanclub-Blogs, die Aufmerksamkeit seiner geneigten Leserschaft mit Eil-, Kurz- und anderen Meldungen im effekthascherischen Stil der Social Media zu gewinnen. Weil der Schreibende am kommenden Wochenende selber als Organisator des Altstätter Städtlilaufs im Einsatz stehen wird, muss jedoch wegen Zeitmangels auf dieses Mittel zurück gegriffen werden.

Christian ist gestern Abend an der traditionellen, zur Post-Cup zählenden Jungfrau-Meile in Interlaken gestartet. Anders als der Jungfrau-Marathon vom Samstag findet die Meile auf flacher Strecke statt. Die Schwierigkeit dieses Rennens – insbesondere aus Sicht eines Marathonläufers – liegt denn auch nicht in der Topographie sondern in der Kürze der Distanz. Chrigel war knapp einen Monat nach dem WM-Marathon schon wieder in der Lage, seine Langsprint-Qualitäten auszuspielen und ist in 4:09.96 mit einer Pace von 2:35/km auf den 5. Rang Overall gelaufen und dürfte den einen oder anderen Mittelstrecken-Spezialisten in eine Sinnkrise stürzen.

Heute begrüssen wir Christian in Altstätten am Städtlilauf. In diesem Jahr wird er selber (leider) auf der Strecke nicht wettkampfmässig im Einsatz stehen, sondern für einmal als Supporter seiner Familie auftreten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s