Vorschau auf die 10 km Strassen SM in Uster

Am kommenden Samstag, dem 23. März 2013, finden in Uster die Schweizermeisterschaften 10 km Strasse statt. Zwei Wochen vor dem Zürich Marathon ist dieser Wettkampf für zahlreiche Marathonläufer die ideale letzte Möglichkeit, den eigenen Formstand zu prüfen und den direkten Konkurrenten ein wenig auf den Zahn zu fühlen.

Nach Abschluss der sehr intensiven Trainingsphase der letzten 6 Wochen, während derer er auch in zwei Trainingslagern weilte (in Portugal und auf Teneriffa),  greift mit diesen Zielen auch Christian wieder ins Wettkampfgeschehen ein. Seit seinem letzten Wettkampf sind gut 2 Monate vergangen und wer selber Wettkampfläufer ist, der weiss, dass sich während dieser Phasen trotz guter Trainingsleistungen schon mal eine gewisse Unsicherheit bezüglich des eigenen Leistungsvermögens breit machen kann. Dahin gehend trauen wir uns, die Fangemeinde zu beruhigen. Es stellt sich nicht die Frage, ob Christian schnell sein wird, sondern, wie schnell er sein kann. Christians Rennen seit dem Altstätter Städtlilauf im letzten Herbst waren geprägt von kluger Taktik (Altstätten), hervorragender Renneinteilung (Berlin) und Rennintelligenz (Kenntnis über den Streckenverlauf in Gossau). Wir sind uns sicher, dass er auch am Samstag in Uster wieder ein Ass aus dem Ärmel zaubern kann.

Christians eigene Vorgabe über 10 km an einem Strassenlauf stammt aus dem Jahr 2011, als er an den damaligen Schweizermeisterschaften in Lyss in 30:29.5 min hinter Viktor Röthlin den zweiten Rang belegte. Viktor wird in Uster nicht am Start sein. Trotzdem wird sich die Aufgabe für Christian nicht einfach gestalten, da mit Sven Riederer und Ruedi Wild zwei Triathleten am Start sein werden, welche in den vergangenen Jahren den Leichtathleten schon des öfteren an deren Meisterschaften das Leben schwer gemacht haben. Mit genau diesem Ziel werden die beiden auch am Samstag wieder an der Startlinie stehen. Als weitere bekannte Namen sind Abraham Tadesse, Simon Tesfay und Clint Perrett zu nennen. Diese sind zwar alle in der SM-Wertung nicht medaillenberechtigt, werden aber zu einem schnellen Rennen beitragen und wie wir vermuten, erschöpfen sich Christians Ambitionen nicht mit dem Gewinn eines weiteren SM-Titels.

Nach einer längeren Auslandsreise erwarten wir Christians Trainer Rubén Oliver ebenfalls am Start in Uster, wo der erste „offizielle“ Auftritt des Fanclubs von Christian Kreienbühl stattfinden wird. Zuviel sei an dieser Stelle nicht verraten, aber es wird nicht einfach sein, uns zu übersehen… Natürlich würden wir uns ausserordentlich freuen, den einen oder anderen Fan auf oder neben der Strecke anzutreffen, oder sogar neue Mitglieder in unseren Club aufnehmen zu dürfen.

Abschliessend gilt unser Dank Christian, der während seines Trainingslagers auf Teneriffa die Zeit gefunden hat, den grossartigen ersten Newsletter zu verfassen. Toller Job, vielen Dank und die Messlatte für die nächste Ausgabe hast du verdammt hoch gelegt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s